Sie sind hier:  Europahaus  > Aktuelles

14.02.2019 - 09:33 Uhr

Frauen an der Spitze – Wie sieht das aus?!

Prof. Dr. Angelika Henschel von der Leuphana Universität Lüneburg spricht bei einem Podiumsgespräch im Europahaus Aurich am 14.02.2019 ab 19.00 Uhr mit erfolgreichen Frauen in Führungspositionen über ihre Wege an die Spitze

Aurich – Dass sich Männer und Frauen in ihrem Wesen unterscheiden, sehen viele Menschen als Tatsache an. Während Männern Eigenschaften wie Dominanz und Machtstreben nachgesagt wird, gelten Frauen gemeinhin als organisierter und kommunikationsfähiger. Doch was bedeutet es für Frauen in Führungspositionen zu gehen?
Das Europahaus Aurich führt vom 13.-15.02.2019 einen Bildungsurlaub durch, der sich an Erzieher*innen richtet, welche eine Führungsposition besetzen möchten oder bereits in einer solchen Position arbeiten. Teil dessen ist ein spannendes Podiumsgespräch am Donnerstagabend, in dem Vertreter*innen aus verschiedenen Bereichen (Kindertagesstätte, Hochschule, Bildungsträger) zu Wort kommen und Einblicke in ihre Arbeit als weibliche Führungskraft bieten. Wie kann es einem als Frau gelingen in Führung zu gehen? Mit welchen Hürden und Hindernissen hat man u. U. zu kämpfen? Wie geht man mit männlicher Konkurrenz um? Was macht es so spannend überhaupt eine Führungsposition zu besetzen? All diesen Fragen und mehr spüren die Teilnehmer*innen des Seminars in lockerer Atmosphäre nach. Moderiert wird der Abend durch Prof. Dr. Angelika Henschel, Vertreterin der Leuphana Universität Lüneburg, die an der Gestaltung und Durchführung des Seminars ebenso beteiligt ist wie das nifbe (Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung).


 

 



IMPRESSUM© C-CONSULTING MEDIA GMBH